Immobilien Finanzierung
Wissenswertes über die Finanzierung von Immobilien und Services im Bereich der Immobilien Finanzierung die Immospottter.at für Sie anbietet

Wie ist der Ablauf einer Immobilienfinanzierung - alles Wichtige in vier Schritten

Damit der Kauf Ihrer Wunschimmobilie ein voller Erfolg wird, ist eine sorgfältige Vorgehensweise unverzichtbar. Hier sollten Sie auf jeden Fall strategisch vorgehen und nichts dem Zufall überlassen. Aus diesem Grund sind diese vier Schritte sehr wichtig:

  • Immobilienverkauf vorbereiten
  • Immobiliienkredit planen
  • Kredite vergleichen
  • Immobilie kaufen

Auf der Suche nach dem richtigen Immobilienkredit sind der Kreditrechner Wohnung oder der Kreditrechner Haus die perfekten Helfer an Ihrer Seite. Damit können Sie neben den Projektkosten auch den benötigten Kreditbetrag und die Konditionen für Ihre Immobilienfinanzierung berechnen. Der anschließende Immobilienkredit Vergleich zeigt Ihnen bequem auf einen Blick, welcher Hypothekarkredit oder Wohnbaukredit exakt auf Ihre persönlichen Wünsche zugeschnitten ist.

Immobilienkauf vorbereiten

Die beste Vorbereitung für den Kauf einer Immobilie ist die Absprache in der Familie. Hier werden Bedürfnisse und Wünsche aller Mitglieder ermittelt, die für die spätere Entscheidung wichtig sind.

  • Soll die Immobilie selbst genutzt oder als Kapitalinvestment vermietet werden?
  • Wie sieht die Familienplanung in der Zukunft aus?
  • Planen Sie ein Neubauvorhaben oder den Erwerb einer Bestandsimmobilie?
  • Bei Neubau auf einem eigenen Grundstück oder fertig gebaut von der Baufirma?
  • Eigenes Haus oder eine Eigentumswohnung?

Wenn diese Voraussetzungen besprochen sind, geht es um den Standort für das geplante Projekt. Die Lage der Immobilie ist entscheidend für die Lebensqualität Ihres Zuhauses und eine spätere Wertentwicklung. Hier sind einige Standortfaktoren immens wichtig:

  • Ist die Infrastruktur der Umgebung gut?
  • Gibt es ausreichende Versorgung mit Einkaufsmöglichkeiten, Ärzten und Krankenhäusern?
  • Bestehen gute Bildungseinrichtungen für die Kinder in der näheren Umgebung?
  • Gibt es attraktive Möglichkeiten der Freizeitgestaltung?
  • Ist die Beeinträchtigung durch Lärm und Luftverschmutzung im Rahmen?

All diese Fragen sollten gut überlegt sein, bevor es an die konkrete Planung für einen Hauskredit oder Wohnungskredit geht.

Immobilienkredit planen

Wenn Sie wissen, welche Art von Immobilie Sie kaufen möchten, ist die Planung der Details für einen möglichen Baukredit oder eine Kaufpreisfinanzierung der nächste Schritt. Diese Faktoren beeinflussen die späteren Finanzierungsmöglichkeiten:

  • Vorhandenes Eigenkapital
  • Frei verfügbares Einkommen zur Finanzierung aus der Haushaltsplanung
  • Fördermöglichkeiten, die Sie zusätzlich erhalten können
  • Ermittlung des Finanzierungsrahmens
  • Möglicher Kaufpreis und Nebenkosten

Vorhandenes Eigenkapital:
Ermitteln Sie aus den vorhandenen Ersparnissen, wie viel Eigenkapital Sie für Ihre Immobilienfinanzierung bereitstellen können. Dazu gehören:

  • Bargeld
  • Sparguthaben bei der Bank
  • Tagesgeld- und Festgeldguthaben
  • Wertpapiere
  • Bausparguthaben
  • Rückkaufswert aus der Lebensversicherung

Achten Sie beim Einsatz Ihres Eigenkapitals darauf, dass Sie Reserven zurückbehalten. Eventuell passiert etwas Unvorhergesehenes, dass Sie mit Eigenkapital abfangen können. Kritisch ist die Auflösung von Kapitallebensversicherungen zu sehen. Die Versicherung dient in der Regel der Absicherung Ihrer Familie und eine vorzeitige Auflösung der Lebensversicherung führt oft zu Verlusten.

Frei verfügbares Einkommen zur Finanzierung aus der Haushaltsplanung
In der Haushaltsrechnung werden alle Einnahmen und Ausgaben der Familie zusammengestellt. Der Überschuss der Einnahmen über die Ausgaben auf monatliche Basis umgerechnet, ergibt Ihr frei verfügbares Einkommen für eine mögliche Baufinanzierung. Beachten Sie dabei bitte genügend freie Mittel für Hobbys und Freizeitgestaltung bei den Ausgaben mit einzuplanen. Sonst wird die Baufinanzierung schnell zu einigem Unmut in der Familie führen.

Fördermöglichkeiten, die Sie zusätzlich erhalten können
Ökologisches Bauen und Modernisieren wird in Österreich staatlich gefördert. Die Höhe der Förderung ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich geregelt. Zusätzlich gibt es eine Kinderkomponente oder beispielsweise die Jungfamilienförderung. Nutzen Sie die Förderungsmöglichkeiten, um den Aufwand für Ihren Baukredit zu reduzieren.

Ermittlung des Finanzierungsrahmens:
Die Summe von Eigenkapital und möglicher staatlicher Förderung sind zwei Bausteine, die Sie ermittelt haben. Mit dem frei verfügbaren Einkommen aus der Haushaltsrechnung wissen Sie, wie viel Kredit Sie sich zusätzlich leisten können. Damit haben Sie in Ihrer Planung den finanziellen Rahmen für einen möglichen Immobilienkauf ermittelt.

Möglicher Kaufpreis und Nebenkosten:
Beim Kauf einer Immobilie fallen zusätzlich Nebenkosten an, die leider unvermeidlich sind. Dazu gehören:

  • Grunderwerbsteuer
  • Verbücherung
  • Eventuell Maklerprovision
  • Kosten für die Kaufvertragserrichtung

In einigen Fällen können die Nebenkosten zehn Prozent und mehr des Kaufpreises ausmachen. Dies sollten Sie in Ihre Planung unbedingt mit einbeziehen.

Kredite vergleichen – mit dem Kreditrechner das beste Angebot finden

Der Markt, um den passenden Hauskredit oder Wohnungskredit zu finden, ist in Österreich groß und teilweise recht unübersichtlich geworden. Banken, Sparkassen, Bausparkassen und andere Finanzierungsinstitute bewerben sich mit vielen unterschiedlichen Angeboten um die Kundschaft.

Nur mit dem Immobilienkredit Vergleich haben Sie die Möglichkeit, die für Ihre Wünsche maßgeschneiderte Baufinanzierung zu finden!

Über den Kreditrechner Haus oder Kreditrechner Wohnung können Sie alle relevanten Daten, die für Ihr Immobilienprojekt erforderlich sind, schnell und bequem eingeben.

Nach der Erfassung aller Informationen zeigt Ihnen Ihr Kreditrechner eine Auswahl von Finanzierungsinstituten mit unterschiedlichen Angeboten an. Beim Vergleich der Offerten sind diese Komponenten der einzelnen Kreditkonditionen leicht zu untersuchen:

  • Sollzins
  • Effektivzins (Inklusive aller Gebühren)
  • Höhe der Restschuld am Ende der Laufzeit oder Zinsbindung

Zusätzlich sollten Sie das Angebot darauf untersuchen, ob Sie jederzeit Sondertilgungen auf das Restdarlehen kostenfrei vornehmen können.

Einen gewissen Verhandlungsspielraum bei den Zinssätzen spielt die Bonitätsprüfung durch die Bank. Hier kann es unter Umständen möglich sein, aufgrund einer hervorragenden Bonität einen noch günstigeren Zinssatz für Ihren Baukredit zu erhalten.

Immobilie kaufen - der finale Schritt zur Wunschimmobilie

Die finanzielle Planung ist abgeschlossen, jetzt kommt der schönste Teil Ihres Immobilienprojektes. Das Besichtigen Ihrer Wunschimmobilie und die Vorfreude auf das neue Zuhause. Bevor Sie sich auf den Weg zur Besichtigung machen, ist es wichtig, eine Liste zu erstellen, worauf zu achten ist. Zusätzlich ist es eine gute Idee, wenn Sie bei der Immobilienauswahl ein Fachmann mit Sachverstand begleitet.

Die Liste, die Sie zur Besichtigung mitnehmen, sollte alle Fragen enthalten, die für Sie und Ihre Familie wichtig sind. Zusätzlich sollten Sie den Verkäufer der Immobilie nach Unterlagen wie Grundbuchauszug, Energieausweis, Baupläne und Versicherungsnachweise fragen.

Auch Fragen zum Verbrauch und den laufenden Kosten können Ihre Kaufentscheidung beeinflussen. Wenn nach der Besichtigung des Objektes noch genügend Zeit ist, sehen Sie sich die Nachbarschaft an und erkunden die Wege zu den wichtigsten Einrichtungen am Ort Ihrer Wunschimmobilie.

Lassen Sie sich Zeit für Ihre Kaufentscheidung. Besprechen Sie die Ergebnisse gemeinsam mit Ihrer Familie und überdenken Ihre Entscheidung gut. Überlegen Sie, ob der finanzielle Rahmen passt und bedenken Sie dabei auch eventuell entstehende Kosten für Umbauten nach Ihren eigenen Wünschen. Wenn alles perfekt ist, sagen Sie dem Verkäufer zu und vereinbaren anschließend einen Notartermin für die Abwicklung des Kaufvertrages.

Wohnungskredit/ Wohnbaukredit – welche Faktoren sind beim Wohnungskauf entscheidend?

Der Kauf einer Eigentumswohnung ist besonders in Innenstädten eine gute Idee. Grundstücke sind dort meist sehr kostspielig. Auch im Alter besitzt eine Eigentumswohnung in einer Wohnanlage viele Vorteile gegenüber einem recht arbeitsintensiven Haus mit Garten. Vor dem Kauf der Eigentumswohnung sind einige Überlegungen anzustellen:

  • Neubauwohnung als Erstbezug?
  • Altbau, frisch renoviert?
  • Altbau, unsaniert aber preiswert?
  • Möchte ich die Wohnung selbst nutzen oder als Kapitalanlage vermieten?

In jedem Fall ist bei einer gebrauchten Immobilie der Rat eines Fachmanns zur Beurteilung der Bausubstanz erforderlich. Auch sollten Sie bei bevorstehenden Renovierungs- und Sanierungsmaßnahmen den Aufwand nicht unterschätzen und vorher genau kalkulieren.

Im Gegensatz zum eigenen Haus gibt es bei einer Eigentumswohnung immer eine Eigentümergemeinschaft für das gesamte Objekt. Einmal im Jahr findet auf Einladung der Hausverwaltung die Versammlung der Wohnungseigentümer statt. Hier werden wichtige Beschlüsse gefasst, die jeden Eigentümer direkt betreffen können. Vor dem Erwerb Ihrer Eigentumswohnung sollten Sie unbedingt Einsicht in die letzten Protokolle der Eigentümerversammlungen und deren Beschlüsse nehmen.

Weitere wichtige Unterlagen sind:

  • Höhe der Reparaturrücklage
  • Wohnungseigentumsvertrag
  • Wohngeldberechnung
  • Hausordnung

Nutzen Sie bei der Berechnung für Ihren Immobilienkredit den Kreditrechner Wohnung als wichtigen Helfer.

Hauskredit - was sollte ich beim Hauskauf alles beachten?

Der richtige Haustyp ist die Basis für Ihr neues Zuhause. Man unterscheidet zwischen:

  • Frei stehendem Einfamilienhaus
  • Zweifamilienhaus für mehrere Generationen
  • Doppelhaushälfte
  • Reihenhaus

Mit dem frei stehenden Ein- oder Zweifamilienhaus erwerben Sie ein größeres Grundstück, das kostspieliger ist, Ihnen aber mehr Privatsphäre garantiert. Die Doppelhaushälfte oder das Reihenhaus kommt mit weniger Grundfläche aus. Bei einem Reihenmittelhaus sparen Sie darüber hinaus zusätzlich bei den laufenden Energiekosten.

Entscheidend ist beim Hauskauf die Lage Ihrer Immobilie. Ein Wohngebiet mit guter Verkehrsanbindung und Infrastruktur ist hier ein klarer Vorteil. Wichtig ist es auch, dass alle Einrichtungen des täglichen Lebens gut erreichbar sind. Wenn Sie Ihr Haus in einer guten Wohngegend kaufen, hat das einen positiven Einfluss auf mögliche künftige Wertentwicklungen.

Beim Kauf eines gebrauchten Hauses können Sie sehr viel Geld sparen. Hier ist es wichtig, dass die Bausubstanz Ihres Hauses in Ordnung ist. Bei der Besichtigung sollten Sie auf jeden Fall einen Sachverständigen zurate ziehen.

  • Dach
  • Fassade
  • Innenräume
  • Keller
  • Isolierung
  • Heizung und Elektroinstallation

sind wichtige Kriterien bei der Besichtigung vor Ort. Zusätzlich sollten Sie darauf achten, dass regelmäßig Renovierungs- und Modernisierungsmaßnahmen am Haus vorgenommen worden sind. Ihr Kreditrechner Haus ist Ihnen bei allen Berechnungen für Ihr neues Zuhause eine wertvolle Hilfe.

Grundstückskauf – Ihre Basis für das neue Zuhause

Wenn Sie die Lage Ihres neu zu errichtenden Hauses selbst bestimmen möchten, ist der Kauf eines Grundstücks die beste Lösung. Bei der Wahl des richtigen Ortes für das Bauvorhaben sind einige Sachverhalte zu beachten:

  • Flächenwidmungsplan der zuständigen Gemeinde
  • Bebauungsplan beim Bauamt einsehen
  • Erschließung mit Versorgungsleitungen prüfen
  • Grundbuch einsehen

Der Grundstückskauf beinhaltet zusätzliche Nebenkosten. Hier sind in erster Linie:

  • Grunderwerbsteuer
  • Anwalts- und Notarkosten
  • Grundbuchgebühren für den Eigentumserwerb
  • Maklerprovision bei Einschaltung eines Vermittlers

besonders zu beachten.

Bevor Sie sich für den Erwerb des Grundstücks entscheiden, sollten alle Voraussetzungen für eine Bebauung nach Ihren Wünschen erfüllbar sein. Sonst könnte sich der Grundstückserwerb als teure Investition herausstellen. Damit Sie alle Kosten, die im Zusammenhang mit dem Erwerb fest im Griff haben, ist Ihr Kreditrechner ein wichtiger Begleiter.

© 2020 | Immospotter 123 GmbH
Sie scheinen offline zu sein